Das sagen unsere Mitarbeiter

Wie seid ihr eigentlich zu plano. gekommen, wie gefällt es euch hier und wie sieht euer Arbeitsalltag so aus? Diese und andere Fragen haben wir mal unsere Mitarbeiter gefragt:

Jessica-Verena (29), Request Manager for Retail & Usability

Wie lautet deine genaue Berufsbezeichnung?
Request Manager for Retail & Usability

Was hast du vor plano. gemacht?
Bevor ich bei plano. anfing, habe ich an der TU meinen Bachelor und während meiner Werkstudentenzeit noch meinen Master in Medienwirtschaft gemacht.

Wie bist du zu plano. gekommen?
Ich war 2015 auf der INOVA und habe am Stand unsere liebe Jana kennengelernt. Nach einem sehr netten Gespräch, habe ich mich in der darauffolgenden Woche beworben und im März 2016 als Werksstudentin im Produktmanagement angefangen und arbeite jetzt Vollzeit hier.

Was sind deine Aufgaben bei plano?
Die meiste Zeit beschäftige ich mich mit der Erstellung von Bedienungskonzepten und Dialogen für unsere Module. Zu meinen Aufgaben gehört es aber auch, mit Kunden Anforderungen für neue Features zu erarbeiten. Zuletzt war ich mit meinem Kollegen in der Schweiz, im Dezember geht es dann in die Niederlanden.
In den nächsten Monaten wird es immer mehr darum gehen, mich im Produktmanagement für den Bereich Handel einzuarbeiten.

Wie sieht dein Arbeitsalltag normalerweise aus?
Der Tag beginnt meist mit einem guten Kaffee und dem Lesen und Beantworten von E-Mails. Der restliche Tagesablauf ist jeden Tag anders. Je nachdem, welche Projekte gerade aktuell sind bin ich in Meetings mit den Entwicklern und Produktverantwortlichen oder erstelle Prototypen für neue Dialoge etc. Im Fokus steht dabei immer die Usability (Gebrauchstauglichkeit) der Software.

Wie gut lassen sich Beruf und Familie/Freizeit hier vereinbaren?
Sehr gut! Private Termine lassen sich super mit der Arbeit verbinden. Es ist überhaupt kein Problem mal für ein oder zwei Stunden zu verschwinden, um ein paar Dinge zu erledigen.

Was gefällt dir gut bei plano?
Die Atmosphäre gefällt mir am besten. Alle Kollegen sind super nett und lustig. Man fühlt sich sofort willkommen und aufgenommen. Dazu tragen auch die gemeinsamen Abende hier in der Firma sehr bei. Andrés Lasagne beim letzten DVD-Abend war sensationell lecker.

Hand aufs Herz: was stört dich hier? Was könnte verbessert werden?
Eigentlich nichts, ich bin wirklich gerne hier. Wenn ich mir was wünschen dürfte, würde ich das Getränkeangebot um Club Mate erweitern ;)

Welche Tipps hast du für Bewerber?
Wenn ihr Lust habt eigenverantwortlich zu arbeiten und Spaß daran habt euch Dinge auch mal selbst beizubringen, seid ihr hier genau richtig. Bewerbt euch!

jessica

Jessica-Verena, 29

Request Manager for Retail & Usability

Annika (26), Beraterin Projektmanagement

Wie lautet deine genaue Berufsbezeichnung?
Beraterin Projektmanagement

Was hast du vor plano. gemacht?
Ich war erst Studentin an der TU Ilmenau und habe meinen Bachelor in Angewandte Medienwissenschaft gemacht. Danach habe ich dann gleich bei plano. angefangen.

Wie bist du zu plano. gekommen?
Ich bin über die Firmenkontaktmesse inova Ilmenau auf plano. aufmerksam geworden. Dort bin ich am Stand zum ersten Mal mit ein paar Mitarbeitern ins Gespräch gekommen und habe mich dann im Anschluss gleich per Initiativbewerbung beworben.

Was sind deine Aufgaben bei plano?
Ich bin hier für das Projektmanagement und die Ablauforganisation unserer Kundenprojekte zuständig und übernehme bei bestimmten Projekten auch das Projektcontrolling.

Wie gut lassen sich Beruf und Familie/Freizeit hier vereinbaren?
Das tolle ist, dass wir hier flexible Arbeitszeiten haben und weitestgehend selbst bestimmen können, wann wir arbeiten. Dadurch lassen sich Familie und Freizeit immer sehr gut in den Alltag integrieren und jede Lebenssituation, Hobbies usw. ziemlich gut mit meinem Beruf vereinen.

Was gefällt dir gut bei plano?
Besonders gut gefällt mir die Vielfältigkeit der Aufgaben und auch die Zusammenarbeit mit den anderen plano.-Mitarbeitern ist toll.

Welche Tipps hast du für Bewerber?
Sollte nicht die richtige Stelle ausgeschrieben sein, scheut euch trotzdem nicht davor, eine Bewerbung einzureichen. Erst in einem guten Gespräch findet man heraus, ob sich eure Vorstellungen mit denen von plano. vereinen lassen :)

annika

Annika, 26

Beraterin Projektmanagement